Elekroaltgeräte- und Metallschrott

Zur Elektroaltgeräte- und Metallschrottabfuhr gehören alle in privaten Haushalten anfallende größere Elektrogeräte, wie z.B. Waschmaschinen, Kühlschränke, Gefrierschränke, Trockner, Elektroherde, Spülmaschinen, Fernseher, Monitore, PC's, Hifi-Anlagen, Staubsauger, Mikrowellen, Elektrorasenmäher, Bohrmaschinen, Küchenmaschinen, Dunstabzugshauben, Radios, Drucker, Scanner, Receiver, Verstärker usw. sowie Metallgegenstände, wie z.B. Fahrräder, Aluleisten, Kupfer- und Zinkrinnen, Bleche, Bade- und Duschwannen aus Stahlemaille, Blecheimer, Metallrohre usw., die eine Länge von 2 Metern und ein Gewicht von 75 kg nicht überschreiten.

Elektrokleingeräte wie z.B. Rasierapparate, elektrische Zahnbürsten, Föns, Radiowecker usw. werden nur bei gleichzeitiger Bereitstellung von größeren Elektrogeräten abgeholt.

Elektrokleingeräte, Neonröhren und Energiesparlampen können im Bürgerbüro der Kreisstadt Olpe kostenlos abgegeben werden.

Olper Bürgerinnen und Bürger können darüber hinaus alle Elektroaltgeräte bei der Firma REMONDIS Olpe GmbH, Raiffeisenstraße 39, 57462 Olpe, Mo. - Fr. von 7:00 bis 17:00 Uhr und Sa. von 07:00 bis 12:00 Uhr kostenlos abgeben.

Nicht abgeholt oder angenommen werden: Nachtspeicheröfen, ehemals ortsfeste Geräte (z.B. Klimaanlagen), Benzinrasenmäher usw.